Hauptinhalt

Meinungsforschung

Meinungsforschung Grafik © Fotolia

Die politische Stimmung und Bevölkerungsmeinung im Freistaat Sachsen wird in regelmäßigen Abständen analysiert.

Die Staatsregierung hat am 22. November 2016 erstmals den so genannten Sachsen-Monitor vorgestellt. Er umfasst die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage sowie eine Stellungnahme durch einen eigens gebildeten Beirat.

Neben Fragen, die bereits seit vielen Jahren regelmäßig in Meinungsumfragen gestellt werden, wurden die Haltung zur Demokratie, extremistische Einstellungen sowie Einstellungen zu Medien und zu Europa erfasst. Hierzu wurden vom 8. August bis 4. September 2016 insgesamt 1.013 sächsische Bürger im Auftrag der Staatskanzlei interviewt. Künftig soll der Sachsen-Monitor jährlich erstellt werden.

Weitere respräsentative Bevölkerungsumfragen

zurück zum Seitenanfang