1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank

Logo: Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank

(© Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank)

Die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank engagiert sich aktiv für die europäische Kulturmetropole an der Elbe. 1991 gegründet, ist sie seither in den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft, Denkmalschutz und Denkmalpflege sowie in der Demokratieförderung aktiv. Mit ihrem Engagement trägt die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank dazu bei, die kulturelle Identität Dresdens zu bewahren. Darüber hinaus setzt sie sich aktiv für die ästhetisch-kulturelle Bildung junger Menschen in Dresden ein. Ein verbindendes Motiv der vielfältigen Förderprogramme liegt im Überschreiten von Grenzen. Die Stiftung setzt sich beispielsweise verstärkt dafür ein, Jugendliche mit Migrationshintergrund mittels Stipendien zu fördern und stärkt Initiativen, die sich für Integration und Toleranz in der Gesellschaft einsetzen. Auch der Brückenschlag zwischen Nationen und Institutionen, zwischen Generationen, aber auch zwischen Dresden und anderen Städten ist wichtiger Bestandteil des Kulturengagements der Stiftung.

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung für ihre Ziele und Aufgaben rund 12 Millionen Euro bereitgestellt. Auch nach der Verschmelzung der Dresdner Bank mit der Commerzbank AG im Jahr 2009 setzt die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank dieses Engagement unverändert fort.

Marginalspalte

© Sächsische Staatskanzlei